Khao Kho National Park

Die letzten drei Tage haben wir im sehr hügeligen, aber auch wunderschönen Nationalpark Khao Kho verbracht, wo es einen erstaunlichen Level an Ökotourismus und wunderschön hergerichteten Pensionen und Bars, Cafés mit „free Wifi“ und allem sonstigen westlichen Lebensstil gibt. Das erstaunliche dabei ist, dass der Park eigentlich nur für Einheimische ist – die Schilder und Infos sind alle Thai. Die Region ist als „little switzerland“ in Thailand bekannt, da sie so hügelig mit Seen ist. Vor einer Woche hatte es angeblich auch noch 4°C! Leider ist davon nicht viel übrig geblieben, nur nachts wird es mal bis 15°C kalt.

P1110318

Pro Tag schafft man in dieser Gegend daher leider nur ca. 40km, da Anstiege von 400 Höhenmetern zur dreistündigen Tortur werden. Man ist schweißnaß, kann das Fahrrad nur mit Mühe Zentimeter um Zentimeter den Hang heraufschieben und fragt sich, warum das eigentlich Spaß machen soll. Die Antwort ist dann auf den Pick-Up-Ladeflächen, von wo aus einem die Thais zulächeln und öfter auch anfeuern.  Außerdem ist die Landschaft mit Reisfeldern, kurvigen Abfahrten und fantastischen Tempeln die Strapazen allemal wert. Am Pass angekommen entlohnen eisgekühlte Eiscafés und eine schöne Aussicht über die leider sehr dunstige Landschaft.

Tempel mit Garten

Tempel mit Garten

Aktuell stehen wir um der Hitze (35°C +) zu entkommen immer schon um 4:45 Uhr auf, um dann bei den ersten Dämmerungsanzeichen aufzubrechen. Der Sonnenaufgang mit den im Dunst verschwimmenden Hügelketten ist einfach nur atemberaubend. Ab ca. 9 Uhr wird es dann zunehmend unerträglich, um dann ab 11 Uhr in eine lähmende Schwüle überzugehen, die jede Bewegung zur Qual macht und im Kopf nur noch einstellige Kopfrechenaufgaben möglich macht. Meist sind wir dann ab 12 Uhr aber spätestens in der neuen Unterkunft und geduscht ohne Fahrrad mit Gepäck lässt die Hitze sich schon deutlich besser aushalten.

Aufbruch um 5:15 Uhr

Aufbruch um 5:15 Uhr

Im Nationalpark steht ein fantastischer neu gebauter Tempel in Khaem Son, der wie vom buddhistischen Hundertwasser entworfen prachtvoll von einem Hügel herunterglänzt. Er ist von einer gigantischen zauberhaften Gartenanlage umgeben.

Gartenanlagen

Gartenanlagen

Zur aktuellen Karte

Zu aktuellen Bildern

Advertisements

Ein Gedanke zu “Khao Kho National Park

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s